Jin Shin Jyutsu® - Die Methode

Wörtlich übersetzen kann man Jin Shin Jyutsu mit "Mensch – Schöpfer – Kunst". Von hinten nach vorne gelesen: die Kunst des Schöpfers durch den (mitfühlenden) Menschen.

Jin Shin Jyutsu ist eine alte von Jiro Murai Anfang des 20. Jahrhunderts in Japan wiederentdeckte Harmonisierungskunst. Durch seine Schülerin, die Amerikanerin Mary Burmeister, und durch deren Schüler wird dieses Wissen heute noch weltweit gelehrt und praktiziert.
Sechsundzwanzig sogenannte "Sicherheitsenergieschlösser" (ES) befinden sich auf jeder Seite des menschlichen Körpers im Verlauf der Meridiane, die im Jin Shin Jyutsu als "Ströme" bezeichnet werden. Fließt die Energie innerhalb dieser Ströme frei, fühlen wir uns gesund, gelassen und kraftvoll.

Einzelsitzung

Durch das Auflegen der Hände (über der Kleidung) auf ausgewählte Sicherheitsenergieschlösser (ES) entlang der Ströme unterstützen wir auf sanfte Art und Weise den Fluss der Lebensenergie. Damit harmonisieren wir Stress, Verspannungen und viele andere Disharmonien, die sich in unserem täglichen Leben anhäufen. Eine Einzelsitzung dauert etwa 1 Stunde und kann auf Wunsch mit Klangmassage kombiniert werden.

jinshinjyutsu_1a jinshinjyutsu_1b jinshinjyutsu_1c